Um ihre Wirkung zu entfalten, braucht die Kunst die Wahrnehmung in der ├ľffentlichkeit.